DJ | Producer | Artist | Sound Designer

Elektronische Tanzmusik im Genre Afrohouse, Deephouse und Techno. Veröffentlichungen auf Labels Sonderling Berlin, Schellack Appeal, Diversmusik.

about

Daniel Trabold

Daniel Trabold, ein leidenschaftlicher DJ seit seiner ersten Veranstaltung im Jahr 1995, ist eine feste Größe im Rhein-Main Gebiet und deutschlandweit aktiv.

Seine Karriere führte ihn zu Auftritten in renommierten Clubs wie Freud, Galerie Kurzweil, 603qm sowie auf einer Playhouse Labelnacht im Robert Johnson.

Weiterhin spielte er auf namhaften Festivals wie I Love Vinyl, Klangniveau und Schlossgrabenfest.

Daniel organisiert zudem eigene erfolgreiche Veranstaltungsreihen, darunter Rue Digitale, Losing Control und Club Foyer.

Neben seiner Tätigkeit als DJ und Veranstalter betreibt er seine eigenen Labels Schellack Appeal und Diversmusik.

Seine Vielseitigkeit zeigt sich auch in seinen Remixen für Künstler wie Dapayk Solo, Eins Tiefer, Patrick Vano und Vars.

Ergänzend dazu hat er mit „Trabold in the Mood“ eine eigene Podcastreihe ins Leben gerufen, die seine Leidenschaft für die elektronische Musikszene unterstreicht.

music you'll like

BEATPORT

Hier gibt es alle Veröffentlichungen und Remixe von Daniel Trabold.

BANDCAMP

Du findest Musik auf Vinyl toll – hier gibt es die Musik von Daniel Trabold auf Schallplatte.

SOUNDCLOUD

Nutze diese Plattform, wenn du ein DJ Set von Daniel Trabold hören möchtest.

events you'll like

RUE DIGITALE

Eine Veranstaltungsreihe in der Galerie Kurzweil mit nationalen und internationalen Gästen wie DJ Hell, Gregor Tresher, Karotte, Bart Skills…

LOSING CONTROL

Das Konzept ist auf kleinere Locations ausgelegt. Regionale und Überregionale DJs spielen vor ihrem heimischen Publikum. Intensive Nächte!

CLUB FOYER

Einmal im Jahr gibt es ein großes Klassentreffen - das ist die Idee dahinter. Bei elektonischer Tanzmusik alte Bekannte treffen und feiern.

LABELS you'll like

SCHELLACK APPEAL

Ist angelehnt an die Zeit der Schallplatten Releases von Daniel Trabold und immer mit einem Remix. Wird es zukünftig auch in einer kleinen Auflage als Vinyl geben mit 3-4 Veröffentlichungen im Jahr.

DIVERSMUSIK

Dient als „Spielwiese“ für Projekte (u.a. Moustache, X-DT) und ist auch für andere Künstler offen. Zum Beispiel ist die Idee von X-DT eine Collage in zwölf Teile zu trennen und zu jedem ein Titel zu produzieren. Alle Teile und Musikstücke ergeben dann wieder ein Gesamtbild.

creative work
live in the mix
next dates

05.07.2024

Widefield meets Hassia Dieburg

07.07.2024

Heinerfest Darmstadt: Ponyhof / Jugendstilbad

12.07.2024

Fantasy Bensheim mit Mark Reeve

26.07.2024

Release: „Dwain“ auf Sonderling Berlin

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
What's up
contact